/de/blog/grow-tagebuch-cbdv-auto
grow-report-cbdv-auto

Grow Tagebuch – CBDV Auto

Durch: Contributor Grow Tagebuch

In dieser neuen Ausgabe unserer Grow Tagebücher laden wir Dich ein, den Grow einer außergewöhnlichen Sorte zu erkunden: die CBDV Auto. Begleite uns auf einer ausführlichen Reise durch alle Facetten dieser cannabidivarinreichen Sorte, bei der ein erfahrener Grower die Geheimnisse enthüllt, die uns dank der explosiven Leistung einer der herausragendsten cannabinoidreichen Sorten in unserem Repertoire üppige Erträgen schenkt.

Die Grundlage jeder außergewöhnlichen Cannabissorte liegt in ihrer Genetik und die CBDV Auto von Kannabia ist da keine Ausnahme. Diese Sorte wurde sorgfältig aus ausgewählten Kreuzungen entwickelt und gewährleistet eine einzigartige Kombination von Eigenschaften, die sie auf dem Markt als eine Sorte auszeichnet, die die therapeutischen Merkmale des nachhaltigsten Cannabis mit der Einfachheit und Geschwindigkeit einer autoflowering-Sorte kombiniert. Diese Sorte von Kannabia Seeds wurde speziell entwickelt, um effizient und ohne Komplikationen einen hohen CBDV-Gehalt zu erreichen.

Cannabidivarin (CBDV) erregt aufgrund seiner potenziell beruhigenden Wirkung die Aufmerksamkeit von Wissenschaftlern und Konsumenten, da es bei der Behandlung neurologischer Pathologien wie Epilepsie oder Symptomen im Zusammenhang mit Morbus Crohn, HIV und Multipler Sklerose sehr wirksam sein kann. Obwohl es zu CBDV noch nicht so viel klinische Forschung gibt wie zu anderen Cannabinoiden, ist das das Interesse von Forschern auf der ganzen Welt weiterhin ungebrochen.

Da die CBDV Auto einen extrem niedrigen THC-Gehalt (0,2 %) enthält, können User die potenziellen Aromen und Vorteile dieser Sorte ohne psychoaktive Wirkung genießen. Der durchschnittliche CBDV-Gehalt von 5 % so wie der CBD-Gehalt von 4 % machen sie für alle Grower zu einer enorm zugänglichen und sehr einfach handzuhabender Sorte, da sie kräftige, einfach anzubauende und sehr ertragreiche Pflanzen hervorbringt.

Obwohl sie eine leichte Sativa-Dominanz aufweist, handelt es sich um eine sehr buschige Pflanze mit dichten Zweigen und großem Internodienraum. Eine Pflanze, die man für eine Autoflowering als „groß“ bezeichnen könnte, mit einer erstaunlichen Struktur, die nicht zu hoch oder zu elastisch ist, sondern einfach enorm ertragreich. Sie erreicht Wuchshöhen zwischen 60 und 90 cm im Indoor-Grow und 100 bis 150 cm outdoor, wo sie überraschend widerstandsfähig gegen kaltes Klima ist und eine bemerkenswerte Widerstandskraft gegen schlechtes Wetter sowie gegen Schädlinge und Insektenbefall zeigt. Und von der Keimung bis zur Ernte vergehen zwischen 63 und 70 Tage, sodass Du die Buds der CBDV Auto in kürzester Zeit genießen kannst.

Anbau der CBDV Auto Schritt für Schritt

Es handelt sich hier um einen Indoor-Anbau in einem Growschrank, bei dem zwei Arten von LED-Lampen abwechselnd eingesetzt werden, eine mit 300 W und eine mit 100 W, abhängig von den Bedingungen, die die Vegetations- und Blütezyklen beeinflussen. Das sind die Voraussetzungen:

  • Anbauart: indoor
  • Belichtung: LED Mars Hydro FC3000 300W/ LED ViparSpectra P1000 100W
  • Grower: gottagrowsometime
  • Anzahl der angebauten Pflanzen: 1
  • Nährstoffe: Green House Feeding
  • Bewässerung: manuell
  • Wachstumsmedium: Substrat Biobizz Light/All Mix
  • Vegetative Phase: 4 Wochen
  • Blütephase: 8 Woche

Keimphase

cbdv-auto-week-0
Woche 0

Der Grower legt den Samen 24 Stunden lang in Wasser und nimmt ihn heraus, sobald die Schale geplatzt ist. Der Keimling wird in Baumwolle gesetzt, sobald sich eine Teilung zeigt, und wenn die Keimwurzel 1–1,5 cm erreicht, wird er in einen Setzkasten mit einer Mischung aus Biobizz Light Mix/All Mix 60/40 platziert und dann direkt in einen 11-l-Topf, wo die Pflanze für den Rest ihres Lebenszyklus bleiben wird. Zu Beginn des Grows haben wir diese Parameter:

Grow-Parameter:

  • Tagestemperatur: 25 ºC
  • Höhe: 0-1,5 cm
  • Temperatur Wachstumsmedium: 21 ºC
  • Nachttemperatur: 23 ºC
  • Belichtungszeit: 20 Stunden
  • Luftfeuchtigkeit: 75 %
  • Gelöste Feststoffe gesamt: 110 ppm/0,22 EC
  • Bewässerungsvolumen: 0,1 l pro Pflanze alle 24 Stunden
  • pH-Wert: 6,7
  • Abstand der Lampe zur Pflanze: 45 cm

Vegetative Phase

cbdv-auto-week-1
Woche 1

In der ersten Woche hebt die Pflanze ihren Kopf und die Keimblätter sind frei und zum Öffnen bereit. Sie wächst normal und entwickelt sich ständig weiter, alles ist in Ordnung. Da die Substratmischung 60/40 beträgt, werden eine Zeit lang keine Nährstoffe hinzugefügt, sondern nur Wasser. Es wird jedoch eine Probe der Green House Feeding Mineral Line hinzugegeben, nur um das Substrat zu konditionieren. Da der Wassergehalt 110 ppm hat, fügen wir nach 7 bis 10 Tagen eine Nähstofflösung hinzu, um den Wert auf 180 ppm zu bringen. Außerdem wird entschieden, am Ende dieser Woche etwas Bioenhancer hinzuzufügen, damit das Wachstum beschleunigt und das Tempo gefestigt werden kann. Wir verwenden die Mars Hydro FC 3000 LED nur für den Vegetationszyklus und dann 3 ViparSpectra 100-Watt-Lampen: 1 von oben und dann 1 auf jeder Seite für die unteren Knoten.

cbdv-auto-week-2
Woche 2

In der zweiten Woche steckt sich der Grower mit einer Covid-Infektion an und ist nicht in der Lage, der Pflanze besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Die CBDV Auto hat ein wenig gelitten, aber es geht ihr gut, selbst bei niedriger relativer Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen. Sie wächst nicht so schnell wie eine andere Kannabia-Autoflowering, die er kürzlich aufgezogen hat (Dream Sherbet Auto), „aber sie verfügt immer noch über eine solide Genetik“, bestätigt er. Er entscheidet sich für eine zusätzliche Nährstoffzufuhr (mit BioEnhancer von Green House Powder Feeding), um das Wachstum ein wenig zu beschleunigen, da das die Bioverfügbarkeit der Nährstoffe erhöht und zusätzlich das Mikroleben des Substrats und die Entwicklung der Wurzelmasse stimuliert.

cbdv-auto-week-3
Woche 3

In der dritten Woche geht es der CBDV Auto sehr gut. Einige ihrer großen fächerförmigen Blätter werden entfernt, damit das Licht tiefer eindringen kann. Sie scheint immer noch mit Hitzestress zu kämpfen, aber viel mehr kann man dagegen nicht tun, obwohl sie jetzt mit höheren Temperaturen klarkommen sollte. „Ich hoffe, dass sie noch zwei bis drei Wochen weiter wächst. Mit etwas Glück erreicht sie vor der Blüte eine Höhe von 40-50 cm. Die Pflanze hat schon eine schöne Gestalt angenommen.“ Sie hat derzeit 8 Knoten und oben sieht es so aus, als ob sie noch nicht alle Knoten vollständig gezogen hätte. Derzeit ist sie 24 cm groß und gesund.

Vorblüte

cbdv-auto-week-4
Woche 4

In der vierten Woche befinden wir uns in den Tagen vor der Blüte und die Pflanze beginnt, sich durch Low-Stress-Training zu formen. Sie scheint sich gut dem LST anzupassen. Alle Hitzestressprobleme, die sie von Anfang an zeigte, sind verschwunden. Die Vegetationsphase hat sie auf eine anständige Höhe von 31 cm gebracht und die Knoten sind gut entwickelt. Der Grower wendet viel weniger Nährstoffe an als je zuvor und benutzt nur 1 bis 3 Arten von Nährstoffen, hauptsächlich 1 pro Woche. Die CBDV Auto beginnt einen erdigen, minzigen Geruch zu verströmen. Der Grower kontrolliert, dass sich im Substrat keine Mücken befinden, und gibt eine leichte Düngermenge von 400 ppm hinzu, da er das Gefühl hat, dass es auf dem oberen Teil des Substrats etwas zu trocken ist.

cbdv-auto-week-5
Woche 5

Obwohl sich die CBDV in der fünften Woche in einem 18/6-Zyklus befindet, gönnt der Grower ihr in den Tagen vor der Blüte alle 36 Stunden Beleuchtung 12 Stunden Ruhe, um eine übermäßige Dehnung zu vermeiden, was gut zu funktionieren scheint. Sobald die Temperatur im Haus auf 20 °C sinkt, schaltet sich die Heizung ein und sorgt so dafür, dass die Ruhetemperatur im Dunkeln um 3 °C niedriger bleibt als bei eingeschaltetem Licht. „Ich habe keine Ahnung, welche Auswirkungen das auf meine Autoflowerings haben wird, aber ehrlich gesagt funktioniert es bisher gut.“

Grow-Parameter:

  • Tagestemperatur: 25 ºC
  • Höhe: 48 cm
  • Temperatur Wachstumsmedium: 21 ºC
  • Nachttemperatur: 22 ºC
  • Belichtungszeit: 18 Stunden
  • Luftfeuchtigkeit: 60 %
  • Gelöste Feststoffe gesamt: 400 ppm/0,8 EC
  • Bewässerungsvolumen: 0,2 l pro Pflanze alle 24 Stunden
  • pH-Wert: 6,7
  • Abstand der Lampe zur Pflanze: 30 cm

Volle Blütephase

cbdv-auto-week-6
Woche 6

In der sechsten Woche ist die Vorblütephase vorbei und die Pflanze beginnt nun überall eine schöne Farbverblassung zu zeigen. Hinzu kommt ein köstlicher, fruchtiger Punschduft, der schwer zu beschreiben ist. „Was für eine wunderschöne Pflanze. Der attraktivste Auto-Phänotyp, den ich bisher angebaut habe“, prahlt der Grower. Er beschließt, die ppm auf 150 zu erhöhen so wie auch den Boost im Verhältnis 0-30-25 NPK. Das bisschen mehr erhöht die wöchentliche Nährstoffzuvor auf 550 ppm. Verwendet wird Bioenhancer + Kalk/Salz von Epsom, welcher in dieser Woche durchgeführt wird. Die Hauptcola erreicht eine Höhe von 60 cm, die Seitenzweige erreichen eine Höhe von 35–45 cm.

cbdv-auto-week-7
Woche 7

In der siebten Woche, am Tag 49, blüht die Pflanze bereits seit fast 25 Tagen. Jetzt ist es an der Zeit, die Pflanze etwas stärker zu entlauben, damit das Licht alle blühenden Buds erreicht. Die CBDV Auto ist in den letzten 7 Tagen nur 5 cm gewachsen, das Wachstum ist also vorbei. Es wird auch versucht, die Blätter so weit wie möglich zu falten, um mit dem LST weniger invasiv fortzufahren. Der Grower ist mit der Entwicklung sehr zufrieden. Diese Woche sehen wir einige Substratmücken herumfliegen. „Ich werde die Männchen und die gelegten Larven entfernen.“

cbdv-auto-week-8
Woche 8

In der achten Woche blüht die Pflanze schon volle 32 Tage lang und ein sehr angenehmer, kräftiger und süßer Duft erfüllt den ganzen Growschrank. Außerdem sind die Buds ziemlich klebrig geworden. „Ich würde sagen, dass die Blüte zwischen 50 und 56 Tage dauern wird. Hoffentlich wird sie weiter zunehmen.“ Schöne Struktur und eine ordentliche Menge blühender Buds. Leider muss er die CBDV allein in einen Schrank unter einer ViparSpectra P1000 LED stellen, um sie von anderen Pflanzen, die er mit einer FC 3000 anbaut, zu isolieren. Die Kreuzkontamination ist zu hoch. „Ich habe es satt, jeden Tag Mücken zu sehen und einzufangen. Selbst wenn es nur eine pro Tag ist, muss ich das erst einmal unter Kontrolle haben.“

Grow-Parameter:

  • Tagestemperatur: 25 ºC
  • Höhe: 70 cm
  • Temperatur Wachstumsmedium: 21 ºC
  • Nachttemperatur: 22 ºC
  • Belichtungszeit: 18 Stunden
  • Luftfeuchtigkeit: 50 %
  • Gelöste Feststoffe gesamt: 550 ppm/1,1 EC
  • Bewässerungsvolumen: 0,2 l pro Pflanze alle 24 Stunden
  • pH-Wert: 6,7
  • Abstand der Lampe zur Pflanze: 30 cm

Reifephase

cbdv-auto-week-9
Woche 9

In der neunten Woche wird der CBDV Auto weiterhin 550 ppm zugeführt, aber die Qualität des Endprodukts ist in Bezug auf die Dichte viel besser. „Wenn ich sie unter einer FC 3000 gehalten hätte, hätte ich an der Spitze dichtere Buds bekommen. Darunter befinden sich so viele reife, luftige Buds, dass ich sagen würde, dass sie 1/3 des Gesamtertrags ausmachen werden. Das wird ausreichen.“ Sie hat große und dichte Buds voller geschwollener Blütenkelche, die glänzend und sehr klebrig sind. Gegen Ende der Reise beginnen die Blätter gelb zu werden.

cbdv-auto-week-10
Woche 10

In der zehnten Woche wird die CBDV Auto bis zum 67. Tag nur noch mit Wasser versorgt. Er lässt die Pflanze also alles aufbrauchen, was sich im Topf befindet, und führt eine vollständige Wurzelspülung durch. Noch drei Tage lang darf die Lady so viel trinken, wie sie will. Die Pflanze ruht jetzt bereits 30 Stunden, um die Flüchtigkeit der Terpene zu kontrollieren, und es ist Zeit zum Schneiden. Der Grower erntet die gesamte Pflanze mit Wurzeln, deren Erde abgeschüttelt wird, packt sie ein und hängt sie kopfüber auf (auf diese Weise fällt kein Schmutz auf die Buds, während sie von den Wurzeln aufwärts trocknet). Sie trocknet bei einer Luftfeuchtigkeit von 55–60 % und einer Temperatur von 17–19 °C. „Es war ein sehr angenehmer Grow, ohne Zweifel eine der größten Autoflowerings, die ich je angebaut habe. Mit einer Höhe von 71 cm und einer tollen Gestalt bin ich sehr glücklich. Sie ist sehr tapfer und duftet nach Früchten, ich schätze, hauptsächlich nach Leidenschaft. Viel habe ich mit dieser Sorte gelernt!“

Ernte

Insgesamt wurden 41,5 Gramm trockene Buds gewonnen, was mit der verwendeten 100-W-LED-Lampe ein Verhältnis von 0,42 Gramm/Watt und 714,29 Gramm/m2 ergibt. Die Buds glänzen und sind sehr klebrig. Etwas luftig, oben dichter, aber von oben nach unten werden sie heller (das liegt an dem verrückten Belichtungsplan, den der Grower umgesetzt hat). Die Buds sind groß und leuchten violett und rosa, sie verströmen ein Aroma nach Früchten, mit einem leicht moschusartigen, erdigen Geruch, aber mit einem überwältigenden Aroma nach Beeren und Zitrusnuancen im Hintergrund. Und eine sehr, sehr leichte Dieselnote (vielleicht vermischt sie sich mit dem erdigen Aroma).

Nach Angaben des Growers ist der Rauch beim Ein- und Ausatmen sanft, vielleicht weil sie wenig oder gar kein THC enthält. Und im Vaporizer schmeckt sie köstlich. Eine sehr entspannende und beruhigende Sorte. In gewisser Weise ist es genau das, was man von einer 100 % CBDV-Pflanze erwarten würde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die CBDV Auto ein Juwel in der Welt des Cannabis ist und wenn man die Wachstumsparameter und ihre besondere Gestalt kennt, kann man diese außergewöhnliche Sorte erfolgreich anbauen. Wenn Du diese Anbautipps befolgst, wirst Du mit der CBDV Auto von Kannabia ein sehr erfreuliches Growerlebnis genießen.

Kannabia Seeds Company sells to its customers a product collection, a souvenir. We cannot and we shall not give growing advice since our product is not intended for this purpose.

Kannabia accept no responsibility for any illegal use made by third parties of information published. The cultivation of cannabis for personal consumption is an activity subject to legal restrictions that vary from state to state. We recommend consultation of the legislation in force in your country of residence to avoid participation in any illegal activity.

Rabatt -40%

Afrodite

Von: 19.00€ 11.40€

Teilen: