Die größte Blütenknospe der Welt

Die größte Blütenknospe der Welt

Durch: Redaccion Kultur

Wenn du von der größten Blütenknospe der Welt erfahren willst oder wissen möchtest, wer nach Angaben des Guinness-Buchs der Rekorde den derzeitigen Rekord für den größten Joint der Welt innehat, dann werden wir deine Zweifel beseitigen. Marihuana gehört seit Jahrtausenden zur Menschheitsgeschichte, wobei in den letzten Jahrzehnten seine medizinischen Eigenschaften immer mehr Anerkennung finden. Das hat in vielen Ländern der Welt zu seiner Legalisierung beigetragen. Aber hier wollen wir dir ein paar interessante Daten vermitteln und auch einige Tricks, um größere Blütenknospen zu erhalten.

Guinness-Rekord für den größten Joint

Beim Guinness-Rekord für den größten Joint gilt es zwei Aspekte zu beachten. Erstens haben wir den Rekord für den längsten Joint und zweitens jenen für die größte Tüte. Wie du sehen kannst, hat der Marihuana-Hype bereits weltweit bekannte Marken erreicht, und obwohl sie den Konsum nicht mit vollem Ernst behandelt haben, haben sie erreicht, dass dieser mit mehr Normalität behandelt wird.

Der längste Joint der Welt

Wir wollen mit dem längsten Joint anfangen, gedreht in Massachusetts, USA. Diese großartige Leistung wurde durch die Verarbeitung von einem Kilo Blütenknospen vollbracht und man erreichte die unglaubliche Länge von 30 Metern.

Der Joint zeichnete sich dadurch aus, nur aus Marihuana hergestellt zu sein, vollkommen ohne Tabak. Für diesen Wahnsinn kamen die Hände echter Dreh-Profis zum Einsatz.

Obwohl viele an diesem langen Objekt mitwirkten, schulden wir Keith Laham die Anerkennung für die Idee. Er gab zu, sich schon Monate zuvor auf die erfolgreiche Umsetzung vorbereitet zu haben.

Die größte Tüte der Welt

Wir bleiben in den USA, um uns die größte jemals fabrizierte Tüte der Welt anzusehen. In diesem Fall benötigte Tony Greenhand, der einzige für die Herstellung Verantwortliche, mehr als zwei Kilo Marihuana. Aber er machte sich nicht einfach irgendwie ans Zusammendrehen, sondern er erschuf ein richtiges Kunstwerk, indem er uns das Erscheinungsbild einer halbierten Wassermelone bot.

Er vollbrachte seine Heldentat in fünf Tagen, vorsichtig dahindrehend, -formend und -färbend, bis er das Abbild einer Wassermelone erschaffen hatte. Aufgrund der Probleme beim Rauchen einer derartigen Tüte setzte er beinahe ein richtiges Bauprojekt in die Tat um, indem er einen Schlauch anschloss und einen kontrollierten Luftstrom garantierte.

Du fragst dich jetzt sicher, wie man zu so großen Mengen an Marihuana für die Umsetzung der erwähnten Arbeiten kommt. Vielleicht solltest du damit anfangen, die Blütenknospen deiner Pflanzen zum Wachstum anzuregen. Dafür wollen wir dir Tipps und Anweisungen geben.

Womit kann man die Blütenknospen vergrößern?

Wir werden dir jetzt sagen, was du deinen Blütenknospen geben musst, damit sie noch größer werden. Aber zuvor musst du über ein paar interessante Details Bescheid wissen, die dir bei der Auswahl der für dich geeignetsten Blütenknospen-Art helfen werden.

Es gibt überdurchschnittlich große Blütenknospen. Wenngleich sie nicht den üblichen THC-Anteil besitzen, kannst du darauf stolz sein, einen Giganten zu züchten, der aufgrund seiner schlaffördernden Eigenschaften zumindest dazu dient, eine angenehme Nacht zu verbringen.

Die Sorte Big Bud gehört zu den gigantesken Marihuana-Pflanzen und ermöglicht es dir, dich in etwa zwei Monaten an beeindruckenden Blütenknospen zu erfreuen, wenngleich sie nicht die Wirkung bekannterer Sorten haben. Solltest du also nicht auf das volle Potenzial des Marihuanas verzichten wollen, dann wirst du ein paar Ratschläge berücksichtigen müssen.

Fang damit an, die Samen in einem geeigneten Blumentopf anzupflanzen

Ohne Zweifel spielt bei einer guten Ernte die genetische Zusammensetzung der Pflanze eine Rolle, aber es müssen auch einige Schlüsselaspekte der Zucht beachtet werden, so etwa der nötige Raum für die Wurzeln, der weder zu klein noch zu groß sein darf.

Insofern ist es bei fortschreitendem Wachstum der Pflanze notwendig, sie in einen anderen Blumentopf umzupflanzen, damit sich die Wurzeln korrekt ausbreiten können. Wenn du von Anfang an auf einen großen Blumentopf setzt, um dir die Arbeit des Umtopfens zu ersparen, dann wirst du das hier verfolgte Ziel mit Sicherheit nicht erreichen.

Damit die Pflanze ihr volles Potenzial beibehält, wird ein Blumentopf von mittlerer Größe benötigt. Wenn er zu klein ist, dann erwarte auch keine großen Blütenknospen. Sei also nicht faul, wenn du mehr Platz für deine Pflanze schaffen musst.

Die richtige Ernährung der Pflanze

Wenn du über die richtige Düngung der Pflanze und den geeigneten Moment für den einen oder den anderen Nährstoff je nach Wachstumsphase Bescheid weißt, dann wirst du sehen, dass es gar nicht so schwierig ist, faustgroße Blütenknospen zu erhalten. Das hört sich verführerisch an, oder?

Zuerst einmal musst du auf die möglichen Warnsignale der Pflanze achten. Dazu gehört eine gelbliche Verfärbung der Blätter, die oftmals ein Hinweis auf Nährstoffmangel ist. In diesem Fall musst du umgehend deinen Düngeplan korrigieren, was mit der sofortigen Reinigung der Wurzel beginnt.

Am Anfang der Wachstumsphase wird die Pflanze Kalzium, Kalium und Magnesium benötigen. Sobald die Blütephase einsetzt, musst du die Zufuhr dieser Komponenten erhöhen, wobei allerdings das Kalzium reduziert wird, weil die Pflanze es nicht mehr benötigt. Phosphor und Kalium werden dafür sorgen, dass die so heiß ersehnten Blütenknospen in einer sehr attraktiven Größe geformt werden.

Die Umgebungstemperatur

Die ideale Durchschnittstemperatur für diese Pflanze liegt bei 25ºC. Das wichtigste für unsere Zucht wird das Licht sein, welches wir auch künstlich erzeugen können. Für eine gute Entwicklung sollte man am Anfang, während der Wachstumsphase, kaltes Licht verwenden. Während der Blütephase empfiehlt sich warmes Licht.

Eine Kohlendioxid-Steuerung kann uns dabei helfen, ein reichliches Blütenknospen-Wachstum zu erzielen, weil diese Substanz der Entwicklung der Pflanzen förderlich ist. Obwohl viele Spezialisten auf Propangas zurückgreifen, raten wir dir diesbezüglich zu großer Vorsicht, weil es in größerer Menge giftig ist.

Ein weiterer Trick ist das Beschneiden, das während des gesamten Prozesses genauestens durchgeführt werden muss, um zu garantieren, dass die Pflanze das gesamte notwendige Licht bekommt und nach unseren Vorstellungen wächst.

Jetzt weißt du, wie du die Blütenknospen auf natürliche Art vergrößern kannst. Du musst jetzt nur noch versuchen, die größte Blütenknospe der Welt zu züchten, um den größten Joint nachzubauen, wofür du sicher Gehilfen benötigen wirst. Das Marihuana erfreut sich aufgrund seiner vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten immer größerer Beliebtheit.

Die Kannabia Seed Company verkauft ihren Kunden ein Sammlerprodukt, ein Souvenir. Wir können und sollen keine Anbauberatung geben, da unser Produkt nicht dafür bestimmt ist.

Wir sind nicht verantwortlich für die illegale Nutzung der hier veröffentlichten Informationen durch Dritte. Der Anbau von Cannabis für den Eigenverbrauch ist eine Tätigkeit, die bestimmten gesetzlichen Beschränkungen unterliegt, die von Staat zu Staat unterschiedlich sind. Wir empfehlen, die geltende Gesetzgebung im Wohnsitzland zu überprüfen, um zu vermeiden, dass Sie einer illegalen Aktivität nachgehen.

Teilen: